Anleitung für ein magic pillow

Heute, auf vielfachen Wunsch, eine kurze Anleitung zum Nähen eines magic pillows, einer Decke im Kissen versteckt.

Du musst dir eine Kissenhülle nähen, mit 2 schönen Seiten. Ich habe hier aus Resten eines erstellt und mit einer Stickerei verschönert. Du kannst auch Bänder, Litzen usw nehmen, hauptsache es gefällt dir. OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hier kannst du die Vorderseite sehen und die Rückseite. Die Wendeöffnung lasse ich offen und nähe sie in einem späteren Arbeitsschritt einfach mit zu.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Jetzt markierst du dir auf deiner Decke, hier habe ich eine fertige Fleecedecke genommen, auf der kurzen Seite die Mitte. Darauf platzierst du mittig das Kissenteil. ACHTUNG! Die schöne Seite muss auf der Decke liegen und jetzt nicht zu sehen sein. Alles gut feststecken.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Jetzt nähst du drei Seiten fest, dabei auch die Wendeöffnung mit schließen. Die obere Seite an der Deckenkante bleibt offen!! (Hier wird die gefaltete Decke später in das Kissen gezogen.)  Am Anfang und Ende die Naht sichern, damit nichts ausreist.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Jetzt die Decke noch falten und dann in das Kissen ziehen. Mit ein bisschen Übung geht das bald ganz fix.

Wenn du noch Fragen haben solltest, schreibe mir einfach 🙂

Comments are closed.